Tagesfahrt – Ausstellung auf den Spuren des Landgrafen Carl

Der Hugenotten- und Geschichtsverein und der Stadtgeschichtliche 
Arbeitskreis bieten eine Halbtagesfahrt nach Kassel ins Fridericianum 
an.  Die Teilnehmer haben dort die Möglichkeit, in einer einmaligen, 
umfassenden Ausstellung auf den Spuren des Landgrafen Carl zu wandern, 
der das Land Hessen besonders prägte. Die Landgrafschaft öffnete er für 
geflüchtete Hugenotten, die wertvolles Fachwissen in sein Land brachten 
und seit Jahrzehnten verwüstete Landstriche wieder bevölkerten.
Am Sonntag, den 29. April, übernimmt die Busfirma Ragoß die Fahrt. Die 
Mitreisenden können zusteigen:
8.45 Uhr - Ziegenhain Berufsschule, 9.00 Uhr -  Treysa Zimmerplatz, 9.15 
Uhr - Frankenhain Bushaltestelle
Die Teilnehmer entrichten im Bus einen Unkostenbeitrag in Höhe von 25 
Euro (Busfahrt, Eintritt und Führung) Die Führung durch die Ausstellung 
dauert ca. 1,5 Stunden.
Nach dem Museumsbesuch stehen noch 2 Stunden zur freien Verfügung. 
Rückfahrt: 15 Uhr.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Herzliche Grüße
Reinhart Darmstadt
Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.